Archiv für den Monat: Dezember 2014

Thecus dual DOM recovery Online ;-)

Nach dem Ausfall des A-DOM  stand ich kurz vor dem Verzweifeln. 😉

Die Konstruktion der DUAL-Dom Lösung beinhaltet kein Auto Switch Feature bei Fehler in der Konfiguration oder Installation. Bisschen dürftig ist das auch beschrieben in der Dokumentation,  aber dank Hilfe  der Firma Thecus ( Grettings  to Wouter Simons) stand ich bald auf den beiden Beinen (DOMs) wieder.

Dann es geht so.

1. NAS abschalten, HDDs ausbauen.
2. Gerät aufmachen und Mainboard ausbauen.

N4200-motherboard

3. DOMs sind auf dem Bild rot umgerahmt.
4. DOM A oben – Switch auf Position 2 stellen ( 2 HDD ). DOM B Unten auf die Position 1 stellen (1 HDD ).

thecus_n5500_017

dom

 

5.  NAS zusammenbauen.
6. Einschalten und starten. ( Meistens startet NAS mit irgendeinem alten Boot Image – Version x,x,x.x also keine Angst.
7. Alles Konfigurieren, SSH aktivieren und aktuellen Image entpackt auf USB Stick ( dann mount ) oder direkt auf NAS kopieren in /tmp.
8. Im Shell

cd /tmp
dd if=/dev/hdb of=./old.bin – ( /dev/hdb Sicherung anlegen )
md5sum myimage.bin (neues Image MD5-Checksum)
dd if=./myimage.bin of=/dev/hdb bs=1k – ( /dev/hdb beschreiben)
dd if=/dev/hdb bs=1k count=125056 | md5sum – (Abgleich Image und DOM MD5-Checksum)
sync

9. Fertig.

Nach Neustart mit den eingebauten HDDs mountet NAS automatisch RAID (falls es nicht beschädigt ist) und die volle Funktionalität ist gewährleistet.

Für Nachmacher / Keine Garantie oder Haftung für eigene Fehler.